Miteinander leben –
Ehrenamt verbindet

… ist ein bayernweites Projekt, das die Vielfalt im Engagement fördert.

Miteinander leben. Miteinander reden. Miteinander gestalten

Miteinander leben - Ehrenamt verbindet

Vom Modell zur Nachhaltigkeit – Das bayernweite Programm „Miteinander leben – Ehrenamt verbindet“ startete im Februar 2016 als Modelprojekt, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales. Idee und Ziel ist, Menschen aus den verschiedensten Ländern und Bevölkerungsgruppen für ein freiwilliges Engagement zu gewinnen, neue Engagementmöglichkeiten zu schaffen und dabei die Chancengleichheit, Vielfalt und Diversität im Engagement außerhalb sowie innerhalb der eigenen Organisation aufzubauen und zu fördern. Maßgeblich geht es darum Teilhabe und Teilgabe im Engagement zu ermöglichen und „neue“ Freiwillige auch mitgestalten zu lassen. Die Projektträger und Umsetzer sind Freiwilligen-Agenturen, Freiwilligen-Zentren sowie Koordinierungszentren Bürgerschaftlichen Engagements (FA/FZ/KoBE) in Bayern. Die teilnehmenden FA/FZ/KoBE arbeiten innerhalb ihrer Projekte gemeinsam mit

Kooperations- und Netzwerkpartnern zusammen und schaffen nachhaltige Konzepte und Maßnahmen, die Freiwilligen dabei unterstützen, sich in unserer Gesellschaft engagiert miteinzubringen. Die Freiwilligen, oft unterrepräsentierte Gruppen, erfahren dadurch mehr Selbstwirksamkeit und können auch ihre Potentiale entwickeln. Niederschwellig und behutsam, aber auch motiviert und kreativ, wurden Begegnungen auf Augenhöhe, zahlreiche Mitmach-Angebote, interkulturelle Bürger:innen-Cafés, Freizeitaktivitäten, Schulungskonzepte, Patenschaften, Eingliederungsmaßnahmen und vieles mehr geschaffen. Bei der Ausführung und Weiterentwicklung der Projekte und Vorhaben werden die FA/FZ/KoBE von der lagfa bayern und einer Projektleitung begleitet. Zudem kümmert sich die lagfa bayern um die dazugehörige Netzwerkarbeit mit allen relevanten Partnern sowie die interne und externe Kommunikation.

lagfa bayern e.V.

Miteinander leben - Ehrenamt verbindet

Mitmachen

Engagementprojekte vor Ort

IDEE – Integration durch ehrenamtliches Engagement

Um die Vermittlung in eine Organisation gut bewältigen und begleiten zu können, wurden Tandems (ein*e Einheimische*r und ein IDEE-Ehrenamtliche*r zusammen im Einsatz) gebildet.

fei – freiwillig, engagiert, integriert

Das Bamberger Freiwilligen-Zentrum stärkt die Vielfalt im Engagement durch intensive Beratung und Begleitung.

ANleiten

Das Ansbacher Patenschaftsprojekt von, für und mit Migrant:innen.

Pat:innen

… für Arbeit, Freizeit und Kultur. Wie es sich anfühlt, seiner Heimat den Rücken zuzuwenden und was es bedeutet, etwas Neues in der Fremde aufzubauen, das erfahren meist nur die Pat:innen

Wir für Aschaffenburg

Die Aschaffenburger wollen das Wir-Gefühl in der Gesellschaft stärken. Und dabei Respekt & Toleranz untereinander und innerhalb aller Kulturen fördern.

IMA

Das Projektteam von IMA – Integration mit Augenmaß – steckt seine Ressourcen und Kapazitäten in die aktive Arbeit im Landkreis.

Vielfalt im Engagement gestalten

Rund um das Projekt

Projektförderer & Partner

Ausschreibungsmodalitäten und weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Mehr erfahren

Aktionen & Veranstaltungen

Informationen und Eindrücke von Fach- und Austauschtreffen, Aktionen und Events innerhalb der Projektarbeiten.

Mehr erfahren

Information & Wissen

Wissenswertes aus anderen Projekten, Netzwerken und Studien.

Mehr erfahren

Evaluiert & Dokumentiert

Ergebnissberichte und Evaluationen der Projektjahre

Mehr erfahren

Downloads und Informationen rund um das Projekt

Miteinander leben – Ehrenamt verbindet Bericht 2019
Miteinander leben – Ehrenamt verbindet Bericht 2020
Miteinander leben Broschüre 2016 bis 2017
Miteinander leben – Ehrenamt verbindet Bericht 2018