Finanzielle Förderung für FA/FZ/KoBE

Freiwillig Engagierten spenden etwas unglaublich wertvolles – ihre Zeit. Damit sie dies tun können, braucht es nicht nur gute Rahmenbedingungen, feste Ansprechpartner sondern auch finanzielle Mittel, um Engagement gut, nachhaltig und wertschätzend gestalten zu können. Hier finden Sie eine Zusammenfassung aktueller Förderprogramme, aktuelle Ausscheibungen und weitere Fundraising-Ideen für die Arbeit in Freiwilligenagenturen.

Engagementfördernde Stiftungen und Organisationen

Deutsche Stiftung Engagement und Ehrenamt

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hat im Juli 2020 ihre aufgenommen. Damit gibt es erstmals eine bundesweit tätige Anlaufstelle zur Förderung ehrenamtlichen Engagements. Ziel der Stiftung ist es, insbesondere im ländlichen Raum das Ehrenamt nachhaltig zu stärken. Dazu stellt sie regelmäßig neue Förderprogramme auf. Diese finden Sie hier: Förderprogramme der DSEE

Zukunftsstiftung Ehrenamt

Die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern wurde am 1. Februar 2018 vom Freistaat Bayern gegründet, um das Bürgerschaftliche Engagement und Ehrenamt in Bayern zu stärken. Sie fördert gezielt Initiativen, Organisationen und Vereine, in jährlichem Turnus zu einem speziellen Thema mit ca. 1000-5000€. Zukunfstsstiftung Ehrenamt

Haus des Stiftens

Die Haus des Stiftens gGmbH ist ein Sozialunternehmen, welches, gemeinsam mit Partnern wie zum Beispiel IT-Unternehmern Unterstützung für Non-Profit-Organisationen anbietet. Das können Webinare, individuelle Projektförderungen aber auch vergünstigte Preise für Hard- und Software sein. Stifter Helfen

Aktion Mensch

Die Aktion Mensch fördert Maßnahmen und Einrichtungen freier gemeinnütziger Träger und Gesellschaften, die die Lebenssituation behinderter Menschen verbessern. Es gibt vielfältige Förderprogramme in den Bereichen Arbeit, Freizeit, Bildung, Wohnen und Barrierefreiheit. Neben Projekt- und Starthilfeförderungen mit Personal- oder Sachkosten sind teilweise auch Investitionsvorhaben förderbar. Förderprogramme der Aktion Mensch

Versicherungskammer Bayern

Die Versicherungskammer Stiftung fördert und unterstützt Ehrenamtsprojekte. Sie setzt dabei den Fokus auf Projekte, die sich im Bereich der Lebensrettung und Unfallvermeidung engagieren, sich der Prävention von Straftaten sowie der Sicherheit im öffentlichen Verkehr widmen oder auch soziale Aufgaben im Bereich der Feuerwehren wahrnehmen. Förderung

LEADER

LEADER ist ein Förderprogramm der EU, insbesondere zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum.

Asyl- Migrations und Integrationsfond

Über den AMIF können Projekte im Bereich Integration gefördert werden. Infos auf den Seiten des Bundesministeriums für Migration und Flüchtlinge.

 

 

Preise und Wettbewerbe

Förderprogramme im Bereich Engagement und Ehrenamt

Demokratie leben

Das Förderprogramm des BMFSFJ fördert Projekte, die sich in der Demokratie­förderung, Vielfaltgestaltung und der Extremismusprävention engagieren mit bis zu 200.000€. Mehr Infos hier.

Selbstbestimmt Leben im Alter

Das Bayerische Sozialministerium fördert Bürgerschaftlich engagierte Nachbarschaftshilfen und Betreutes Wohnen zu Hause mit bis zu 10.000 € für max. zwei Jahre, Seniorenhausgemeinschaften, generationenübergreifende Wohnformen und sonstige innovative ambulante Konzepte für ein selbstbestimmtes Leben im Alter mit bis zu 40.000 € für max. zwei Jahre sowie Quartierskonzepte mit bis zu 80.000 € für max. vier Jahre. Weitere Infos hier.

Soziale Stadt

Ziel des Modellprogramms “Soziale Stadt” ist die intensive Förderung von Projekten in »Stadtteilen mit besonderem Erneuerungsbedarf« (darunter zählen allerdings auch ländliche Gebiete). Neben Infrastrukturmaßnahmen ist auch Unterstützung bei der Entwicklung sozialer Kommunikation und Kompetenz förderfähig. Weitere Infos hier.

 

Projekte der lagfa bayern e.V. zur Förderung des Engagements vor Ort

digital verein(t)

“digital verein(t)” unterstützt Freiwillige und Vereine in ganz Bayern bei der sicheren und selbstbestimmten Nutzung digitaler Lösungen.

Miteinander leben –
Ehrenamt verbindet

… ist ein bayernweites Projekt, das die Vielfalt im Engagement fördert.

Sprache schafft Chancen

Das Projekt “Sprache schafft Chancen” fördert und unterstützt ehrenamtliche Leiter:innen von Deutschkursen sowie Initiativen und Projekte von Freiwilligen-Agenturen, Freiwilligen-Zentren und Koordinierungszentren Bürgerschaftlichen Engagements (FA/FZ/KoBE), die Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund die deutsche Sprache beibringen.