Inklusive Freiwilligentage

Save the date 2024: 30.9. bis 6.10.

#GemeinsamInklusivEngagiert

Das waren die 2. Inklusiven Freiwilligentage in Bayern

Die Inklusiven Freiwilligentage 2023 fanden vom 2. bis 8. Oktober an 12 Standorten statt und setzten erneut ein starkes Signal für eine inklusive Gesellschaft, in der Gemeinschaft und Engagement im Mittelpunkt stehen.

Die Freiwilligen, ob mit handwerklichem Geschick, kreativen Ideen oder organisatorischem Talent, standen im Mittelpunkt. In Augsburg, Freilassing, München, Nürnberg, Tirschenreuth und weiteren Standorten arbeiteten die Freiwilligen Seite an Seite. Ob es um gemeinsames Gärtnern, Bauen von Legorampen, gemeinsames Müllsammeln in der Stadt, die Renovierung von Räumlichkeiten im Tierheim, die Mitarbeit in einer inklusiven Werkstatt, einem Barrierecheck in der Stadt oder die Organisation inklusiver Veranstaltungen ging, jeder Beitrag zählte.

Holger Kiesel, Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, unterstützte die Inklusiven Freiwilligentage als Schirmherr. Am 5. Oktober besuchte er persönlich das Steinzeitdorf Pestenacker im Landkreis Landsberg am Lech, wo zahlreiche Freiwillige mit Begeisterung an Projekten arbeiteten, die das Miteinander von, für und mit Menschen mit und ohne Behinderung förderten.

Diese Aktion soll jährlich stattfinden und wachsen dürfen. Besonders freut es, dass schon zehn Organisator:innen von 2023 sich für eine Weiterführung 2024 gemeldet haben, sowie weitere Interesse für nächstes Jahr angekündigt haben. Denn gemeinsam mit dem Engagement aller ist man wieder einen Schritt weiter in Richtung Inklusive Gesellschaft gerückt.


Die Inklusiven Freiwilligentage bieten nicht nur eine einzigartige Gelegenheit, Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammenzubringen und voneinander zu lernen, sondern stärkt auch das Bewusstsein für die Bedürfnisse und Motive von Menschen mit Behinderung und Beeinträchtigung im Engagement. Diese Veranstaltung ist ein Zeichen für Solidarität und Zusammenhalt und zeigte, dass die Vision von inklusivem Engagement machbar ist.

Die Inklusiven Freiwilligentage werden von der lagfa bayern e.V. im Rahmen des Projektes “Inklusion durch Engagement” koordiniert und werden dadurch vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

SAVE THE DATE 2024

Die nächsten
Inklusiven Freiwilligentage
finden vom
30.9. bis 6.10.24 statt

Mitmachen

Engagementprojekte vor Ort

Gemeinsam geht mehr!

Zwei Aktionen warten in Augsburg auf Euch zum Mitmachen.

Gemeinsam für die Umwelt

Inklusive Upcycling-Aktion in Ingolstadt

Wir bauen eine Legorampe

Legorampen-Bau für Rollifahrer:innen und Menschen mit Rollatoren.

Neue Horizonte entdecken und miteinander wachsen!

Perspektivenwechsel-Workshop bei FortSchritt Bayern

Wheelmap-Aktionen & Inklusiver Brunch

Zusammen für Vielfalt: Wheelmap-Aktionen & Brunch für Kooperationspartner für Inklusion im Ehrenamt

Gemeinsam gespielt, gewandert und Müll gesammelt – das waren die Inklusiven Freiwilligentage

Kreative Gemeinschaftsprojekte

Von Müllsammeln bis zum Repair-Café: Ideenreichtum in gemeinsamer Tat.

  • 1
  • 2
2.-8. Oktober 2023

Der Inklusive Freiwilligentag

Mach mit! Infos für den Start

Erfahren Sie hier, wie Sie beim Inklusiven Freiwilligentag mitmachen können.

Mehr erfahren

Best Practice & Beispiele aus 2022

Hier finden Sie Best Practice Beispiele und Inspiration für Ihren Beitrag zum Inklusivem Freiwilligentag.

Mehr erfahren

Werbe- und Pressematerialien

Logos, Werbematerialien und viele weitere Vorlagen können hier heruntergeladen werden.

Mehr erfahren

Schirmherrschaft und Förderung

Unsere Förderer und Unterstützer des Freiwilligentags.

Mehr erfahren