Inklusion durch Engagement

Mit dem neuen bayernweiten Projekt: „Inklusion durch Engagement – Menschen mit Behinderung für ein Engagement gewinnen“ wollen wir uns für mehr Teilhabe von Menschen mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen stark machen! An 11 Standorten werden verschiedene Ideen und Konzepte umgesetzt.

Menschen mit Behinderung für ein Engagement gewinnen

Inklusion durch Engagement

Mit dem neuen bayernweiten Projekt: „Inklusion durch Engagement – Menschen mit Behinderung für ein Engagement gewinnen“ wollen wir uns für mehr Teilhabe von Menschen mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen stark machen! An 11 Standorten werden verschiedene Ideen und Konzepte umgesetzt.

Einfache Sprache:
Es gibt ein neues Projekt in Bayern.
Das Projekt heißt: “Inklusion durch Engagement”.
Das Projekt will: Menschen mit Behinderung können auch ehrenamtlich arbeiten.
Ehrenamtlich bedeutet freiwillig. Man arbeitet ohne Geld zu bekommen. Ein Ehrenamt macht Spaß.
In Bayern gibt es 11 Projekte. Die Projekte finden in 11 Städten oder Land-Kreisen statt.
Jedes Projekt ist anders.

Gefördert durch:

 

Beteiligte Standorte:

  • Freiwilligen-Zentrum, Augsburg: „Verborgene Talente“-Teilhabe durch Engagement

  • Startklar Soziale Arbeit gGmbh, Freilassing: Der Laden: „Inklusives Engagement schafft Teilhabe“

  • Koordinationsstelle Engagierter Bürger und Inklusion, Landsberg a.L.: „Talententdecker im Ehrenamt“

  • fala, Landshut: Inklusion durch Engagement – Bunte Legorampen für Landshut

  • Schaffenslust, Memmingen: Engagement für alle“

  • München – Stiftung Gute-Tat München & Region: Miteinander – Mittendrin

  • WinWin Freiwilligenzentrum, Nürnberger Land: „Freizeit für alle“

  • Zentrum aktiver Bürger, Iska Nürnberg; „Inklusiv Aktiv – Sensibilisieren – informieren – gemeinsam engagieren“

  • Gemeinsam leben und lernen in Europa e.V., Passau: „IMPROVE“ Inklusion Machen: Partizipation realisieren ohne Vorurteile & Einschränkungen

  • Freiwilligenagentur des Paritätischen, Regensburg: Engagement ist BUNT!

  • Ökumenischen Nachbarschaftshilfe Starnberg / Freiwilligenagentur: „Inklusions-Mobil“

 

 

lagfa bayern e.V.

Projekt "Inklusion durch Engagement - Menschen mit Behinderungen für ein Engagement gewinnen"

Mitmachen

Engagementprojekte vor Ort

Inklusiv Aktiv

Das Projekt “lnklusiv Aktiv” berät nicht nur Menschen mit Behinderung, die an einem Engagement interessiert sind, sondern auch Einrichtungen, die Hürden abbauen und barrierefreier werden möchten.

Foto: Freepik

Freizeit für alle

Inklusion bedeutet Haltung, Inklusion bedeutet Freiheit, Inklusion betrifft uns alle. Das WinWin Freiwilligenzentrum im Nürnberger-Land möchte ein mobiles Team aus Menschen mit und ohne Behinderung formen, um ehrenamtlich organisierte Freizeitangebote im Landkreis zu besuchen.

Miteinander – Mittendrin

Ziel unserer Münchner Initiative ist es, eine fundierte Grundlage für eine langfristige und kontinuierliche Begleitung von Menschen mit Behinderung im Ehrenamt zu schaffen. 

Engagement für alle

Wir möchten langfristig Engagement / Ehrenamt für alle ermöglichen.

Bunte Legorampen für Landshut

Aus verschiedenen Legosteinen bunte Rampen zu bauen, die Menschen im Rollstuhl, Familien mit Kinderwagen oder älteren Menschen mit Rollatoren die Teilhabe am öffentlichen Leben in der Region Landshut erleichtern und einen Beitrag zur Barrierefreiheit leisten – das ist das Projekt aus Landshut.

  • 1
  • 2

Inklusiver Freiwilligentag 2022

inklusiver Freiwilligentag – Anschreiben Organisationen
inklusiver Freiwilligentag – Checkliste kurz
inklusiver Freiwilligentag – Checkliste lang
inklusiver Freiwilligentag – Fotocheckliste
inklusiver Freiwilligentag – Muster Projektanmeldung
inklusiver Freiwilligentag – Präsentation
inklusiver Freiwilligentag – Projektanmeldung
inklusiver Freiwilligentag – Rückantwort Organisationen
inklusiver Freiwilligentag – Telefonanmeldung
Inklusiver Freiwilligentag – Workshop für Organisationen
Inklusiver Freiwilligentag – Zeitplan