IAVE-Weltfreiwilligenkonferenz in Augsburg Our responsibility for a global future

Im Oktober schaut die ganze Engagement-Welt auf Augsburg: Dort findet zum ersten Mal in Deutschland die IAVE Weltfreiwilligenkonferenz statt. 700 Teilnehmer/innen aus aller Welt werden zu dieser Konferenz von Mittwoch, 17.10. bis Samstag, 20.10.2018 im Kongress am Park erwartet.

Im Rahmen der Weltfreiwilligenkonferenz gibt es 5 Plenumssessions, 12 Podiumsdiskussionen und 32 Workshops mit knapp 100 Projektvorstellungen rund um bürgerschaftliches Engagement, unter anderem mit Entwicklungshilfeminister Gerd Müller, der stellvertretenden Generalsekretärin des Internationalen Roten Kreuzes Jemila Mahmood und dem Generalsekretär der United Nations Volunteers Olivier Adam.

Direkt vor der IAVE-Weltfreiwilligenkonferenz findet das Welt-Jugendfreiwilligenforum statt. Das Jugendforum bietet eine einmalige Gelegenheit für junge Freiwillige und junge Führungskräfte sich kennenzulernen, sich gemeinsam zu engagieren, Erfahrungen und Netzwerke aufzubauen, die über viele Jahre Bestand haben. Themen sind unter anderem internationale Freiwilligendienste, SDG 2030, Führung in der Jugendarbeit, Jugendengagement vor Ort, Rettungsdienste und Service Learning.

Weitere Informationen zur Welt-Freiwilligenkonferenz: www.iave.org/wvc2018/de/

Weitere Informationen zum Global Youth Volunteers Forum: www.iave.org/gyvf2018/de/



"Hoch leben die bayerischen Fafizkos!" lagfa bayern feiert 20jähriges Bestehen

In Regensburg feierte die lagfa bayern ihr 20jähriges Bestehen. Dr. Thomas Röbke, LBE-Vorstand und Gudrun Brendel-Fischer, Ehrenamtsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung sprachen darüber, wie sich die lagfa und die bayerischen Freiwillligenagenturen, -Zentren und Koordnierungszentren Bürgerschaftlichen Engagements in den vergangenen zwanzig Jahre von einer Graswurzel-Bewegung hin zu einem wichtigen Partner in der Engagementlandschaft entwickelt haben. Besonderes Highlight war ein Grußwort in Form einer Videobotschaft des 1. Vorstandes Karlheinz Sölch, der leider nicht persönlich dabei sein konnte.

Aktuelle Berichte zur Tagung finden sich auf der Webseite des Landkreises Regensburg und einen Artikel aus der Donau-Post vom 28. Juni 2018


Die lagfa bayern:

Mit unseren 114 Mitgliedseinrichtungen, den Freiwilligenzentren, Freiwilligenagenturen, Koordinierungzentren Bürgerschaftlichen Engagements (FA, FZ, KoBE) setzen wir uns aktiv für die Förderung des freiwilligen Engagements ein.


Liebe Förderer, liebe Unterstützer, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

mit unserem Jahresbericht wollen wir natürlich einen Rückblick auf die Arbeit der lagfa bayern im vergangenen Jahr werfen und zeigen, was uns als Landesarbeitsgemeinschaft und was die Freiwilligenagenturen, Freiwilligenzentren und Koordinierungszentren Bürgerschaftlichen Engagements in Bayern beschäftigt hat.

 

 


Bayernweite Engagementbörse

Erstmals können interessierte Bürger/innen bayernweit nach einer freiwilligen Tätigkeit online suchen.

Hier geht es zur bayernweiten Engagementbörse!