Fortbildung: Ehrenamtlich in der Geflüchtetenhilfe

Ehrenamtlich in der der freiwillig durchgeführten Sprachförderung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund

Aus unserem breitgefächerten Themenspektrum wird bei dieser Fortbildung ein bunter Themenstrauß von Workshops zur freiwilligen Sprachförderung dabei sein:

  • Argumentationstraining gegen Stammtischparolen (Dr. phil. Christian Boeser, Netzwerk Politische Bildung Bayern)
  • Erfolgreich Deutsch vermitteln: Elementare Sprachverwendung (Viktoria Grinko, DaF-Dozentin)
  • Umgang mit traumatisierten Geflüchteten (TRIGG-TRaumapädagogische IntensivGruppe für Geflüchtete)

Diese Veranstaltung ist für Sie konstenfrei und ein Teil unseres Qualifizierungsprogramms “Kompetente Sprachbegleitung von Geflüchteten”. Selbstverständlich ist eine Teilnahme auch unabhängig des Qualifizierungsprogramms jederzeit möglich.


Vorläufige Agenda

Montag, 17.06.2024
  • 10:00 Uhr: Anreise und Begrüßungskaffee
  • 10:30 Uhr: Begrüßung & kurze Projektvorstellung „Sprache schafft Chancen“
  • 11:00 Uhr: Vorstellungen, Erwartungen & Kennenlernen
  • 12:00 Uhr: Mittagessen
  • 13.00 Uhr: Argumentationstraining gegen Stammtischparolen (mit Pause)
  • 16:00 Uhr: Pause
  • 16:15 Uhr: Zeit für Austausch
  • 17:30 Uhr: Ende
  • 18:00 Uhr Abendessen
Dienstag, 18.06.2024
  • 08:00 Uhr: Frühstück
  • 09:00 Uhr: Erfolgreich Deutsch vermitteln: Elementare Sprachverwendung (mit Pause)
  • 12:00 Uhr: Mittagessen
  • 13:00 Uhr: Umgang mit traumatisierten Geflüchteten (mit Pause)
  • 16:00 Uhr: Reflektion & Verabschiedung
  • 16:30 Uhr: Abreise

Workshops

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen (Dr. phil. Christian Boeser, Netzwerk Politische Bildung Bayern)

Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund erfahren regelmäßige Diskriminierung in verschiedensten Lebensbereichen – oft auch verbal. Bekommen Sie als Engagierte in diesem Bereich auch klischeehafte Fragen gestellt? Und wissen Sie manchmal auch nicht so recht, wie man schlagfertig auf diese  Stammtischparolen reagiert? Um in Zukunft noch besser für solche Gespräche gewappnet zu sein, bekommen Sie in diesem Workshop Techniken und Strategien an die Hand. Dabei kommen wir auch in den Austausch und arbeiten mit den Fallbeispielen, die Sie aus Ihrem Engagement mitbringen. Sie werden lernen, gezielt für die Ausübung Ihres Engagements und deren Zielgruppe zu argumentieren, und sich so gegen Diskriminierung zu positionieren.

Erfolgreich Deutsch vermitteln: Elementare Sprachverwendung (Viktoria Grinko, DaF-Dozentin)

Dieser Workshop soll Sie bei der Deutschvermittlung für Anfänger unterstützen. Der Fokus liegt auf den Niveaustufen A1 (Anfänger) und A2 (Grundlegende Kenntnisse) gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Sie werden nicht nur Einblicke in die erforderlichen Kompetenzen auf diesen Stufen erhalten, sondern auch wertvolle Tipps und Tricks kennenlernen, um mit Spaß und Verstand die deutsche Sprache zu vermitteln. Der Workshop bietet ausreichend Raum für allgemeine und individuelle Fragestellungen, sodass Sie mit einem fundierten Verständnis und neuer Motivation Ihren Einsatz in der Deutschvermittlung vertiefen können.

Umgang mit traumatisierten Geflüchteten (TRIGG-TRaumapädagogische IntensivGruppe für Geflüchtete)

Eine detaillierte Workshopbeschreibung folgt.

Zahlen und Fakten

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Zeit

17 Juni 2024 - 18 Juni 2024
10:30 - 16:30 Uhr

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich explizit an Personen, die sich freiwillig im Asyl- und Flüchtlingsbereich engagieren. Auch hauptamtliche Mitarbeiter:innen heißen wir gerne im Rahmen freier Restplätze willkommen – wir führen entsprechend eine Warteliste und informieren Sie 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn über die Möglichkeit Ihrer Teilnahme.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Kosten

Die Teilnahme ist für Sie inkl. Verpflegung und Übernachtung (im Einzelzimmer) kostenfrei. Fahrtkosten können von uns gegen Vorlage des Originalbelegs bis zu einer maximalen Höhe von EUR 40 für Ehrenamtliche erstattet werden.

Anmeldeschluss

Sie möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich bis zum 20.05.2024 über das untenstehende Formular an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Stornierung

Eine Stornierung ist grundätzlich kostenfrei. Jedoch verpflichten Sie sich im Falle unentschuldigten Fernbleibens zu einer Ausfallzahlung in Höhe des Übernachtungspreises, jedoch mindestens EUR 50,00.

Gut aufgestellt

Weitere Referent:innen & Speaker

Referent:In

Magdalena Reith

Projektkoordination "Sprache schafft Chancen"
Referent:In

Alina Schlüter-Bablees

Projektreferentin "Sprache schafft Chancen"
lagfa bayern e.V.
Referent:In

Viktoria Grinko

DaF-Dozentin
Referent:In

Dr. phil. Christian Boeser

Netzwerk Politische Bildung Bayern
Referent:In

Umgang mit traumatisierten Geflüchteten (TRIGG-TRaumapädagogische IntensivGruppe für Geflüchtete)

Als Teil unseres Qualifizierungsprogramms “Kompetente Sprachbegleitung von Geflüchteten”, laden wir Sie herzlich zu dieser 2-tägigen Fortbildung ein.

Selbstverständlich ist eine Teilnahme auch unabhängig des Qualifizierungsprogramms jederzeit möglich.

Buchungen

Tag 1: Mittagessen
Tag 1: Abendessen
Tag 2: Mittagessen