Fortbildung: Ehrenamtlich in der Geflüchtetenhilfe

Ehrenamtlich in der der freiwillig durchgeführten Sprachförderung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund

Aus unserem breitgefächerten Themenspektrum wird bei dieser Fortbildung ein bunter Themenstrauß von Workshops zur freiwilligen Sprachförderung dabei sein:

  • Mein Ehrenamt und Ich (Ursula Erb, lagfa bayern e.V.)
  • Erfolgreich Deutsch vermitteln: Selbstständige Sprachverwendung (Edwin Schreiber, Deutsch-Dozent)
  • Duale Berufsausbildung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund (KAUSA-Landesstelle)

Diese Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und ein Teil unseres Qualifizierungsprogramms “Kompetente Sprachbegleitung von Geflüchteten”. Selbstverständlich ist eine Teilnahme auch unabhängig des Qualifizierungsprogramms jederzeit möglich.


Vorläufige Agenda

Dienstag, 22.10.2024
  • 10:00 Uhr: Anreise und Begrüßungskaffee
  • 10:30 Uhr: Begrüßung & kurze Projektvorstellung „Sprache schafft Chancen“
  • 11:00 Uhr: Vorstellungen, Erwartungen & Kennenlernen
  • 12:00 Uhr: Mittagessen
  • 13:00 Uhr: Workshop “Erfolgreich Deutsch vermitteln: Selbstständige Sprachverwendung” (mit Pause)
  • 16:00 Uhr: Pause
  • 16:15 Uhr: Zeit für Austausch
  • 17:30 Uhr: Ende
  • 18:00 Uhr Abendessen
Mittwoch, 23.10.2024
  • 08:00 Uhr: Frühstück
  • 09:00 Uhr: Workshop “Mein Ehrenamt und Ich” (mit Pause)
  • 12:00 Uhr: Mittagessen
  • 13:00 Uhr: Workshop “Duale Berufsausbildung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund” (mit Pause)
  • 16:00 Uhr: Reflektion & Verabschiedung
  • 16:30 Uhr: Abreise

Workshops

Mein Ehrenamt und Ich (Ursula Erb, lagfa bayern e.V.)

Das Ehrenamt im Bereich Flucht und Migration grenzt sich in vielerlei Hinsicht von anderen Engagementbereichen ab. Es ist ein kompliziertes Zusammenspiel aus Herzensangelegenheit & Spaß, Herausforderungen & möglicherweise Frust und Anforderungen aus Politik & Gesellschaft. Genau hier möchte unsere Referentin Ursula Erb – als Expertin für bürgerschaftliches Engagement – anknüpfen. Was genau bedeutet Ehrenamt eigentlich? Wie kann ich den Spaß an meinem Engagement auch langfristig erhalten? Welche Unterstützung gibt es, von der ich vielleicht noch gar nichts weiß und worauf sollte ich unbedingt achten? In diesem Workshop werden Sie Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden. Auf dem Weg dorthin setzen Sie sich gemeinsam mit unserer Referentin mit Ihrem Ehrenamt, Ihrer Motivation und den damit einhergehenden Freuden und Herausforderungen auseinander.

Erfolgreich Deutsch vermitteln: Selbstständige Sprachverwendung (Edwin Schreiber, Deutsch-Dozent)

Dieser Workshop soll Sie bei der Deutschvermittlung für Fortgeschrittene unterstützen. Der Fokus liegt auf den Niveaustufen B1 (Fortgeschrittene Sprachverwendung) und B2 (Selbständige Sprachverwendung) gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Sie werden nicht nur Einblicke in die erforderlichen Kompetenzen auf diesen Stufen erhalten, sondern auch wertvolle Tipps und Tricks kennenlernen, um mit Spaß und Verstand die deutsche Sprache zu vermitteln. Der Workshop bietet ausreichend Raum für allgemeine und individuelle Fragestellungen, sodass Sie mit einem fundierten Verständnis und neuer Motivation Ihren Einsatz in der Deutschvermittlung vertiefen können.

Duale Berufsausbildung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund (KAUSA-Landesstelle)

Spätestens wenn zugewanderte Menschen die deutsche Sprache selbstständig beherrschen, beginnen häufig Gespräche über die berufliche Zukunft. In diesem Workshop werden Sie von der KAUSA-Landesstelle Bayern deshalb viele wissenswerte Informationen zu dem Thema Ausbildung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund erhalten. Ziel ist es, dass Sie ein Bewusstsein für die Chancen und Vorteile einer dualen Berufsausbildung für Zugewanderte erhalten. Dieses können Sie dann auch in ihren Gesprächen mit den Menschen selbst und/oder infrage kommenden Unternehmen nutzen. Während des Workshops erhalten Sie konkrete Handlungsempfehlungen und Leitfäden, welche in einer hilfreichen Toolbox zusammengefasst werden.

Zahlen und Fakten

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Zeit

22 Oktober 2024 - 23 Oktober 2024
10:30 - 16:30 Uhr

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich explizit an Personen, die sich freiwillig im Asyl- und Flüchtlingsbereich engagieren. Auch hauptamtliche Mitarbeiter:innen heißen wir gerne im Rahmen freier Restplätze willkommen – wir führen entsprechend eine Warteliste und informieren Sie 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn über die Möglichkeit Ihrer Teilnahme.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Kosten

Die Teilnahme ist für Sie inkl. Verpflegung und Übernachtung (im Einzelzimmer) kostenfrei. Fahrtkosten können von uns gegen Vorlage des Originalbelegs bis zu einer maximalen Höhe von EUR 40 für Ehrenamtliche erstattet werden.

Anmeldeschluss

Sie möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich bis zum 24.09.2024 über das untenstehende Formular an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Stornierung

Eine Stornierung ist grundätzlich kostenfrei. Jedoch verpflichten Sie sich im Falle unentschuldigten Fernbleibens zu einer Ausfallzahlung in Höhe des Übernachtungspreises, jedoch mindestens EUR 50,00.

Gut aufgestellt

Weitere Referent:innen & Speaker

Referent:In

Magdalena Reith

Projektkoordination "Sprache schafft Chancen"
Referent:In

Ursula Erb

Freie Mitarbeiterin
lagfa bayern e.V.
Referent:In

Edwin Schreiber

Referent
Dozent für Deutsch
Referent:In

KUSA-Landesstelle Bayern

Referent:in

Als Teil unseres Qualifizierungsprogramms “Kompetente Sprachbegleitung von Geflüchteten”, laden wir Sie herzlich zu dieser 2-tägigen Fortbildung ein.

Selbstverständlich ist eine Teilnahme auch unabhängig des Qualifizierungsprogramms jederzeit möglich.

Buchungen

Tag 1: Mittagessen
Tag 1: Abendessen
Tag 2: Mittagessen