Auch 2023 fördern wir weiter kleine Ehrenamtsprojekte von FA/FZ/KoBEs, die generationenübergreifende Begegnungen zum Ziel haben, finanziell.

Die Förderung versteht sich als Anschubfinanzierung und kann ausschließlich über FA/FZ/KoBEs und nur für neue, noch nicht begonnene Projekte beantragt werden. Die mögliche Fördersumme beträgt zwischen 2.000 und maximal 4.000 . Ein Eigenanteil ist nicht notwendig.

Agenturen, die eine erste Förderung erhalten haben, können für das gleiche Projekt zwei Anschlussförderung von max. 3.000 € beantragen.

Der Projektzeitraum startet nach Genehmigung, frühestens jedoch am 01.01.2023 und endet am 31.12.2023. Innerhalb dieses Zeitraums muss das Projektgeld verwendet und die Verwendung entsprechend nachgewiesen werden. Förderfähig sind Personal- und Sachkosten, ausgeschlossen sind Verpflegungsleistungen.

 

 Antragszeitraum – NEu! -> Wurde velängert

Förderanträge müssen schriftlich bis zum 15. Januar 2023 bei uns eingegangen sein. Der Projektzeitraum startet nach Genehmigung und endet am 31.12.23. Bitte verwenden Sie für den Förderantrag das Formular im Download unten.

 

Teilnahmebedingungen

Es können nur FA/FZ/KoBEs teilnehmen und diese müssen lagfa-Mitglied sein.

FA/FZ/KoBEs, sollten das Ausbildungsgramm zum Generationenwerker absolviert haben. Agenturen, die es nicht absolviert haben, müssen verpflichtend an einer 2 bis 3-stündigen Grundlagenschulung (voaussichtlich online) teilnehmen.

Mehr

 

Downloads

Antrag auf Förderung – Generationen gemeinsam aktiv 2023
Ausschreibung Projektförderung Generationen gemeinsam aktiv 2023
Gelungene Projekte von Generationen gemeinsam aktiv