Kultur und Sprache in Nürnberg erleben

Asylbewerber aus unterschiedlichen Ländern entdecken gemeinsam Nürnberg und die Region. Auf den gemeinsamen Ausflügen probieren sie erste Deutschkenntnisse aus und erweitern ihren Wortschatz.

Roth

Kultur und Sprache in Nürnberg erleben

Ehrenamtliche aus Allersberg (am Rothsee) organisieren für Asylbewerber aus ihrem Ort ein Mal im Monat eine Fahrt nach Nürnberg oder einen Ausflug in die Region. Einige der Asylbewerber besuchen einen ehrenamtlich geführten Sprachkurs. Dort werden die geplanten Aktivitäten inhaltlich vor- und nachbesprochen. Gemeinsam mit Ehrenamtlichen fahren die Projektteilnehmer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Ausflugszielen. Die Asylbewerber tauschen sich während eines Museumsbesuchs, Besuch einer Freizeiteinrichtung oder kulturellen Veranstaltungen untereinander und mit den Ehrenamtlichen über ihre Erfahrungen aus. Erworbene Sprachkenntnisse werden erweitert und vertieft. Das Sprachprojekt wurde Anfang 2023 ins Leben gerufen. Seit dem ist der Teilnehmerkreis von Anfangs 7 Teilnehmern auf ca. 20 Personen gewachsen, die aus den Ländern Afghanistan, Türkei, Benin und Syrien stammen. Bei den gemeinsamen Aktivitäten entstehen Freundschaften über die Nationalitäten hinweg und das kulturelle Verständnis untereinander wird gestärkt.

Übersicht der Aktivitäten und Veranstaltungen:

  • Besichtigung des Deutschen Bahnmuseums in Nürnberg
  • Besuch des Faschingsumzugs in Allersberg (am Rothsee)
  • Besichtigung des Spielzeugmuseums in Nürnberg
  • Besuch des Tiergartens in Nürnberg

 

Freunde, Netzwerke, Kooperationspartner:

  • Helferkreis für Geflüchtete in Allersberg (am Rothsee)
Landratsamt Roth

Kontaktstelle für Bürgerschaftliches Engagement "für einander"

Downloads