Austauschtreffen und Schulungen für ehrenamtliche Deutschlehrer

Schulungen

Ehrenamtliche Deutschlehrer*innen können eine speziell für diesen Bereich entwickelte zweitägige Schulung der lagfa bayern e.V. besuchen. Bei diesen Weiterbildungen werden die Freiwilligen in relevanten Bereichen der Pädagogik, Didaktik und interkulturellen Sensibilisierung geschult, erhalten Best Practice Beispiele und haben die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe: Ehrenamtliche Leiter*innen von Deutschkursen, die Flüchtlingen und Asylbewerbern die deutsche Sprache beibringen. Bevorzugt werden jene Deutschlehrer*innen, die im Rahmen des Projekts eine Sachkostenpauschale für ehrenamtliche Sprachkurse beantragt haben.

Die Schulungsorte sind über Bayern verteilt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erst nach Ausschreibung und ab vier Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung möglich ist. Eine verbindliche Rückmeldung erfolgt nach der Anmeldefrist seitens der lagfa bayern e.V.

Anfallende Schulungskosten inklusive Übernachtungskosten werden von lagfa bayern e.V. übernommen. Fahrtkosten können bis maximal EUR 40,00 erstattet werden.

In diesem Jahr sind folgende Schulungstermine angesetzt - weitere sieben Schulungen befinden sich derzeit noch in Planung:

  • 08./09. Juni 2018: Donauwörth (Schwaben)

Austauschtreffen

Für den Austausch von aktiven ehrenamtlichen Deutschlehrer*innen gibt es über ganz Bayern verteilt 22 eintägige Austauschtreffen pro Jahr. Hier können Fragen gestellt, Erfahrungen bewertet und Kontakte zu anderen Freiwilligen geknüpft werden.
Nutzen Sie die Chance, sich im Plenum über ihre ehrenamtliche Arbeit auszutauschen, zu netzwerken oder sich über lokale Strukturen rund um den Asyl- und Flüchtlingsbereich zu informieren. Gerne können Sie ein spezielles Thema oder Anliegen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich (z.B. Umgang mit Abschied, Thema Versicherung, etc.) mitbringen, über das Sie mit anderen Ehrenamtlichen bei diesem Treffen diskutieren möchten.
Teilnehmen können an diesen Treffen all diejenigen, die einen ehrenamtlichen Deutschkurs für Asylbewerber durchführen oder an dem Projekt interessiert sind. Auch Vertreter aus Politik, Landratsämtern und Kommunen, aus der Asylsozialarbeit und -koordination sowie von Freiwilligenagenturen, Wohlfahrtsverbänden und Erwachsenenbildungsstätten sind jederzeit willkommen.

Zielgruppe: Ehrenamtliche und Hauptamtliche, die im Flüchtlingsbereich engagiert sind

Tagungsorte sind anteilig in den sieben Regierungsbezirken über Bayern verteilt

Sie können sich ab vier Wochen vor der Veranstaltung mit einem Anmeldebogen für ein Austauschtreffen anmelden.

Fahrtkosten können bis maximal EUR 40,00 erstattet werden.

Bisher geplante Austauschtreffen für 2018:

  • 24. Januar 2018: Kaufbeuren (Schwaben)
  • 29. Januar 2018: Weißenburg (Mittelfranken)
  • 07. März 2018: Erlangen (Mittelfranken)
  • 27. April 2018: Ansbach (Mittelfranken)

*** Wir sind umgezogen! *** Wir sind umgezogen! *** Wir sind umgezogen! ***

Bitte beachten Sie unsere neue Adresse! Unsere neue Anschrift lautet wie folgt:

lagfa bayern e.V.
Projekt "Sprache schafft Chancen"
Konrad-Adenauer-Alle 43
84150 Augsburg

*** Wir sind umgezogen! *** Wir sind umgezogen! *** Wir sind umgezogen! ***