Fortbildung: Ehrenamtlich in der Geflüchtetenhilfe

Ehrenamtlich in der der freiwillig durchgeführten Sprachförderung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund

Aus unserem breitgefächerten Themenspektrum wird bei dieser Fortbildung ein bunter Themenstrauß von Workshops zur freiwilligen Sprachförderung dabei sein. Neben der Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Netzwerkaufbau und zur Klärung offener Fragen (Umgang mit Abschied, Versicherung, etc.) werden folgende Themen besprochen:

  • Sprachvermittlung (Veronika Ortega, Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache,
    Dolmetscherin)
  • Helferkreis A-Z (Alina Schlüter-Bablees & Ursula Erb, lagfa bayern)
  • Den Islam verstehen und die Gepflogenheiten in der arabisch islamischen Welt (Salah Arafat)
  • Perspektivwechsel (Uschi Prawitz, Schreibwerkstatt Kulmbach)

Diese Veranstaltung ist für Sie konstenfrei und ein Teil unseres Qualifizierungsprogramms “Kompetente Sprachbegleitung von Geflüchteten”. Selbstverständlich ist eine Teilnahme auch unabhängig des Qualifizierungsprogramms jederzeit möglich.


Agenda

Mittwoch, 15.11.2023
  • 10:00 Uhr: Anreise und Begrüßungskaffee
  • 10:30 Uhr: Begrüßung & kurze Projektvorstellung „Sprache schafft Chancen“
  • 11:00 Uhr: Vorstellungsrunde und Erwartungen
  • 11:30 Uhr: Sprachvermittlung – Teil I (Veronika Ortega, Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache,
    Dolmetscherin)
  • 12:30 Uhr: Mittagessen und anschließender Kaffee
  • 13:30 Uhr: Sprachvermittlung – Teil II (Veronika Ortega, Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache,
    Dolmetscherin)
  • 15:30 Uhr: Kaffeepause
  • 16:00 Uhr: Helferkreis A-Z – Teil I (Alina Schlüter-Bablees & Ursula Erb, lagfa bayern)
  • 17:30 Uhr: Pause
  • 18:00 Uhr: Abendessen
Donnerstag, 16.11.2023
  • 08:00 Uhr: Frühstück
  • 09:00 Uhr: Helferkreis A-Z – Teil II (Alina Schlüter-Bablees & Ursula Erb, lagfa bayern)
  • 10:00 Uhr: Den Islam verstehen und die Gepflogenheiten in der arabisch islamischen Welt – Teil I (Salah Arafat)
  • 12:00 Uhr: Mittagessen und anschließender Kaffee
  • 13:00 Uhr: Den Islam verstehen und die Gepflogenheiten in der arabisch islamischen Welt – Teil II (Salah Arafat)
  • 14:00 Uhr: Perspektivwechsel (Uschi Prawitz, Schreibwerkstatt Kulmbach)
  • 15:30 Uhr: Verabschiedung mit Kaffeepause
  • 16:00 Uhr: Abreise

Workshops

Sprachvermittlung (Veronika Ortega, Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache,
Dolmetscherin)

Eine detaillierte Workshopbeschreibung folgt.

Helferkreis A-Z (Alina Schlüter-Bablees & Ursula Erb, lagfa bayern)

Eine detaillierte Workshopbeschreibung folgt.

Den Islam verstehen (Salah Arafat)

Eine detaillierte Workshopbeschreibung folgt.

Perspektivwechsel (Uschi Prawitz, Schreibwerkstatt Kulmbach)

Eine detaillierte Workshopbeschreibung folgt.

Zahlen und Fakten

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Zeit

15 November 2023 - 16 November 2023
10:00 - 16:00 Uhr

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich explizit an alle, die im Asyl- und Flüchtlingsbereich tätig sind und wir möchten daher Freiwillige wie Hauptamtliche (Landratsämter, Kommunen, Politik, Freiwilligenagenturen, Asylsozialberatung und -koordination, Wohlfahrtsverbände, Erwachsenenbildung, etc.) gleichermaßen einladen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Kosten

Die Teilnahme ist für Sie inkl. Verpflegung und Übernachtung (im Einzelzimmer) kostenfrei. Fahrtkosten können von uns gegen Vorlage des Originalbelegs bis zu einer maximalen Höhe von EUR 40 erstattet werden.

Anmeldeschluss

Sie möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich bis zum 01.11.2023 über das untenstehende Formular an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Stornierung

Eine Stornierung ist grundätzlich kostenfrei. Jedoch verpflichten Sie sich im Falle unentschuldigten Fernbleibens zu einer Ausfallzahlung in Höhe von EUR 50.

Gut aufgestellt

Weitere Referent:innen & Speaker

Referent:In

Alina Schlüter-Bablees

Projektreferentin
lagfa bayern e.V.
Referent:In

Ursula Erb

Freie Mitarbeiterin
lagfa bayern e.V.

Als Teil unseres Qualifizierungsprogramms “Kompetente Sprachbegleitung von Geflüchteten”, laden wir Sie herzlich zu dieser 2-tägigen Fortbildung ein.

Selbstverständlich ist eine Teilnahme auch unabhängig des Qualifizierungsprogramms jederzeit möglich.

Buchungen

Tag 1: Mittagessen
Tag 1: Abendessen
Tag 2: Mittagessen