Digitale Fortbildung: Ehrenamtlich in der Geflüchtetenhilfe

Ehrenamtlich in der der freiwillig durchgeführten Sprachförderung für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund

Aus unserem breitgefächerten Themenspektrum wird bei dieser digitalen Fortbildung ein bunter Themenstrauß von Workshops zur freiwilligen Sprachförderung dabei sein:

  • Ankunft, Aufenthalts- und Arbeitsrecht für ukrainische Geflüchtete (Tür an Tür)
  • Radikalisierungsprävention (Thomas Keller, StMAS)
  • Deutsch lernen im Alltag (Patrick Zahn, LLH – Lernen, Lehren, Helfen)

Diese Veranstaltung ist für Sie konstenfrei und ein Teil unseres Qualifizierungsprogramms “Kompetente Sprachbegleitung von Geflüchteten”. Selbstverständlich ist eine Teilnahme auch unabhängig des Qualifizierungsprogramms jederzeit möglich.


Agenda

Dienstag, 28.02.2023
  • 17:00 Uhr: Begrüßung & kurze Projektvorstellung „Sprache schafft Chancen“
  • 17:30 Uhr: Ankunft, Aufenthalts- und Arbeitsrecht für ukrainische Geflüchtete – Teil I (Tür an Tür)
  • 18:30 Uhr: Pause
  • 18:45 Uhr: Ankunft, Aufenthalts- und Arbeitsrecht für ukrainische Geflüchtete – Teil II (Tür an Tür)
  • 20:00 Uhr: Ende
Mittwoch, 01.03.2023
  • 17:00 Uhr: Radikalisierungsprävention – Teil I (Thomas Keller, StMAS)
  • 18:15 Uhr: Pause
  • 18:30 Uhr: Radikalisierungsprävention – Teil II (Thomas Keller, StMAS)
  • 20:00 Uhr: Ende
Donnerstag, 02.03.2023
  • 17:00 Uhr: Deutsch lernen im Alltag – Teil I (Patrick Zahn, LLH – Lernen, Lehren, Helfen)
  • 18:15 Uhr: Pause
  • 18:30 Uhr: Deutsch lernen im Alltag – Teil II (Patrick Zahn, LLH – Lernen, Lehren, Helfen)
  • 19:45 Uhr: Feedback & Abschlussrunde
  • 20:00 Uhr: Ende

Workshops

Ankunft, Aufenthalts- und Arbeitsrecht für ukrainische Geflüchtete (Tür an Tür)

Eine detaillierte Workshopbeschreibung folgt.

Radikalisierungsprävention (Thomas Keller, StMAS)

Eine detaillierte Workshopbeschreibung folgt.

Deutsch lernen im Alltag (Patrick Zahn, LLH – Lernen, Lehren, Helfen)

Eine detaillierte Workshopbeschreibung folgt.

Zahlen und Fakten

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Zeit

28 Februar 2023 - 02 Februar 2024
17:00 - 20:00 Uhr

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich explizit an alle, die im Asyl- und Flüchtlingsbereich tätig sind und wir möchten daher Freiwillige wie Hauptamtliche (Landratsämter, Kommunen, Politik, Freiwilligenagenturen, Asylsozialberatung und -koordination, Wohlfahrtsverbände, Erwachsenenbildung, etc.) gleichermaßen einladen.

Ausstattung

Die Veranstaltung findet über die Online-Plattform Zoom statt.

Den Link erhalten Sie spätestens am 24.02.2023. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer oder ein Handy mit konstanter Internetverbindung sowie Lautsprecher und Kopfhörer und eine Kamera.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Kosten

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Anmeldeschluss

Sie möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich bis zum 21.02.2023 über das untenstehende Formular an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Gut aufgestellt

Weitere Referent:innen & Speaker

Referent:In

Magdalena Reith

Projektkoordination "Sprache schafft Chancen"
Referent:In

Alina Schlüter-Bablees

Projektreferentin
lagfa bayern e.V.

Als Teil unseres Qualifizierungsprogramms “Kompetente Sprachbegleitung von Geflüchteten”, laden wir Sie herzlich zu dieser 2-tägigen Fortbildung ein.

Selbstverständlich ist eine Teilnahme auch unabhängig des Qualifizierungsprogramms jederzeit möglich.

Buchungen