Lebenswertes Altern, Pflege und Engagement

Wie kann das gut gestaltet werden? Und welche Rollen spielen FA/FZ/KoBE dabei?
Es gilt als die große gesamtgesellschaftliche Herausforderung für die kommenden Jahr(zehnt)e – die Frage wie wir angesichts des demographischen Wandels, die Betreuung, Begleitung von pflegebedürftigen Menschen und auch ihren Angehörigen gestalten können.
Auch Freiwilligenagenturen / Freiwilligenzentren und Koordinierungszentren (FA/FZ/KoBE) mit ihrer Struktur und ihrem Know-How sind in dem Bereich zunehmend gefragt. Bürgerschaftliches Engagement kann hier einen wertvollen Beitrag leisten, damit ältere Menschen, die ggf. pflegebedürftig sind sowie ihre Angehörigen, die sich um sie kümmern, Unterstützung im Alltag erfahren und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Doch es müssen bestimmte Voraussetzung erfüllt sein, damit
• Engagierte sich hier gerne und mit Freude einbringen
• Engagierte gut auf diese Aufgabe vorbereitet und darin begleitet werden
• Engagierte die Anerkennung und Wertschätzung erfahren, die sie verdienen
• Engagierte eine zuverlässige Anlaufstelle haben, an die sie sich bei Problemen wenden können
Wir möchten diese digitale Tagung dazu nutzen, dass wir uns über den
aktuellen Stand austauschen, mit Expert:innen ins Gespräch kommen und wir
werden über den aktuellen Stand des Positionspapiers diskutieren, dass die
lagfa zu diesem Thema erabeitet, u.a. haben bereits zugesagt:

  • Prof. Dr. Doris Rosenkranz
  • Achim Uhl, Leiter des bayerischen Landesamtes für Pflege
  • Julia Lenhart, bayerisches Landesamt für Pflege
  • Weitere sind angefragt

 

Organisator

lagfa bayern e.V.

Zahlen und Fakten

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Zeit

15 Februar 2023
09:30 - 15:00 Uhr

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich primär an Mitarbeiter:innen von Freiwilligenagenturen, Freiwilligenzentren und Koordinierungszentren des bürgerschaftlichen Engagements.

Ausstattung

Die Veranstaltung findet über die Online-Plattform Zoom statt.

Den Link erhalten Sie kurz vor dem Veranstaltungstag. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer oder ein Handy mit konstanter Internetverbindung sowie Lautsprecher und Kopfhörer und eine Kamera.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Kosten

Eine Teilnahme ist für Sie inkl. Verpflegung kostenfrei.

Anmeldeschluss

Sie möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich bis zum 12.02.2023 über das untenstehende Formular an.

 

Tagungsablauf

09:30 Uhr  Begrüßung

09:45 Uhr  virtuelle Kaffeebar 10 min

09:55 Uhr  Vorstellung der Umfrage

10:15 Uhr  Keynote Prof. Dr. Doris Rosenkranz

10 :45 Uhr  Zwischenruf Achim Uhl, Ltg. Bayerisches Landesamt für Pflege

11:00 Uhr   PAUSE

11:15 Uhr  Panel mit Publikumsbeteiligung

12:15 Uhr  MITTAGSPAUSE

13:15 Uhr  Vorstellung 1. Entwurf Positionspapier   Kurze Fragenunde  und Aufteilung der Workshop-Gruppen

13:45 Uhr   Workshops

  • § 45 a und b SGB XI und die Problematik für freiwilliges Engagement
  • Rahmenbedingungen von Freiwilligen-Management im Kontext Pflege
  • Vernetzungsarbeit Freiwilligen-Management im Kontext Pflege
  • Perspektiven von Engagement in Sorgenden Gemeinschaften – Mehrwert und Grenzen

14:45 Uhr  Zusammenfassung

15:00 Uhr  Neues von der lagfa

15:30 Uhr  ENDE

Gut aufgestellt

Weitere Referent:innen & Speaker

Referent:In

Beatrix Hertle

Moderation
Landesgeschäftsführerin lagfa bayern e.V.
Referent:In

Prof. Dr. Doris Rosenkranz

Keynote
Referent:In

Achim Uhl

Leiter Bayerisches Landesamt für Pflege

Buchungen