Engagement NEU denken

Wie wir Zivilgesellschaft gestalten, wenn die Pandemie zur Normalität wird

Seit März 2020 kann freiwilliges Engagement nicht mehr so gestaltet werden, wie wir es gewohnt waren, z.B. mit engem persönlichen Austausch, großen Treffen und ohne der Frage nach dem aktuellen Impfstatus. Alle warten sehnsüchtig auf das Ende der Pandemie – aber um ehrlich zu sein – niemand kann sagen, wann es wieder so sein wird wie davor.

Was ist, wenn es kein „danach“ geben wird? Wenn wir mit Pandemiesituationen leben müssen? Vielen Fachexperten nach, müssen wir uns darauf einstellen, dass wir noch längere Zeit, immer wieder mit Infektionswellen zu tun haben werden.

Wenn Corona zur Normalität wird und damit auch die Auflagen zum Infektionsschutz, dann ist es an der Zeit, sich zu überlegen, wie Corona-konformes Engagement aussehen kann, welche Engagementformate sich eignen oder neu entwickelt werden können. Wie können wir trotz Corona Engagement gut gestalten, Freiwillige finden, binden und motivieren? Auch für die mittelfristige Zukunft?

Wie können wir uns weiterhin dafür einsetzen, dass die Gesellschaft zusammenhält? Denn gleichzeitig sehen wir mit Sorge auf die gesellschaftliche Spaltung, die schon jetzt gravierende Ausmaße annimmt. Wie kann der Engagementbereich hier entgegenwirken? Was können – was müssen wir gar tun, um gegenseitiges Verständnis und Toleranz zu fördern?

Diese Fragen möchten wir auf der nächsten lagfa-Tagung diskutieren. Es wird einige Impulse von fachlicher Seite geben, anschließend möchten wir in Form einer kleinen Zukunftswerkstatt gemeinsam weiterdenken.

 

Input:

Dr. Thomas Röbke, geschäftsführender Vorstand des LBE

Dr. Birte Tahmaz, ZiviZ (Zivilgesellschaft in Zahlen) gGmbH

Moderation:

Beatrix Hertle und Laura Eder

Zahlen und Fakten

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Zeit

09 März 2022
09:30 - 15:30 Uhr

Zielgruppe

Haupt- und Ehrenamtliche Mitarbeiter:innen in FA/FZ/KoBE.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Veranstaltung findet digital statt. Sie bekommen den Link vor der Veranstaltung zugestellt.

Wie wir Zivilgesellschaft gestalten, wenn die Pandemie zur Normalität wird

Buchungen