Digitale Schulung zum Thema Sprachförderung

Digitale Schulung im Bereich der freiwillig durchgeführten Sprachförderung

+++ Zur Anmeldung bitte nach unten scrollen +++

Aus unserem breitgefächerten Themenspektrum wird bei dieser Schulung ein bunter Themenstrauß von Workshops im Rahmen der freiwilligen Sprachförderung dabei sein. Neben der Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Netzwerkaufbau und zur Klärung offener Fragen werden folgende Themen besprochen:

Dienstag, 01.02.2022
14:00 Uhr           Beginn & Projektvorstellung „Sprache schafft Chancen“ (Magdalena Reith, lagfa bayern)
14:30 Uhr           Erwartungs- und Fragerunde (Ursula Erb, lagfa bayern)
15:30 Uhr           Argumentationsstrategien (Bildungsnetzwerk Pastinaken)
18:30 Uhr           Ende

Mittwoch, 02.02.2022
10:00 Uhr           Beginn
10:15 Uhr           Berufsbezogene Integration (Ausbilden, Arbeiten, Unternehmen e.V.)
12:15 Uhr           Mittagspause
13:15 Uhr           Digitaler Unterricht (Magdalena Reith/Melissa Elbl, lagfa bayern)
16:15 Uhr           Abschlussrunde
16:30 Uhr           Ende

Argumentationsstrategien gegen ausgrenzende Parolen
Bildungsnetzwerk Pastinaken
Fast jede*r hat es schon mal erlebt. Platte Sprüche, Vorurteile gegen Geflüchtete – oder andere konstruierte Gruppen – und menschenverachtende Parolen werden im Alltag oft beiläufig geäußert. Welche Strategien verfolgen ausgrenzende und menschenfeindliche Aussagen und welches Gesellschaftsbild vermitteln sie?
Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmer*innen in Bezug auf den Umgang mit solchen Konfrontationen zu stärken. Wie kann ich meine eigene Ohnmacht und mögliche Passivität überwinden? Welche Anknüpfungspunkte bieten sich zur inhaltlichen Auseinandersetzung an?

Berufsbezogene Integration
Sabine Reiter, Referentin des bay. IvAF-Netzwerks BAVF II, Tür an Tür – Integrationsprojekte gGmbH Augsburg
Wie unterstütze ich Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund am besten bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Welche Besonderheiten gilt es im Bereich der Berufsausbildung zu beachten und wie sieht das Ganze aus Sicht der Betriebe aus? Diese und viele weitere Fragen zum Thema Arbeitsmarktintegration werden in diesem Workshop besprochen. Ziel ist es, Sie als freiwillige Tandems mit fachlichem Know-How zu unterstützen und zu entlasten.

Digitaler Unterricht? Tools verstehen und anwenden
Magdalena Reith/Melissa Elbl, lagfa bayern
Sie müssen Ihren Sprachunterricht digital durchführen und tun sich schwer in der Umsetzung? Um guten Unterricht anbieten zu können benötigen Sie keine große technische Ausstattung. Auch mit wenigen digitalen Werkzeugen kann er viel Spaß machen. In diesem Workshop bekommen Sie konkrete Tools an die Hand und können diese direkt ausprobieren. Auch gibt es Tipps wie sie damit den Präsenzunterricht aufpeppen können. Wir sind der Meinung: Digitaler Unterricht? Das kann jeder!

Organisator

Sprache schafft Chancen

Zahlen und Fakten

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Zeit

01 Februar 2022 - 02 Februar 2022
14:00 - 16:30 Uhr

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich explizit an alle, die im Asyl- und Flüchtlingsbereich tätig sind und wir möchten daher Freiwillige wie Hauptamtliche (Landratsämter, Kommunen, Politik, Freiwilligenagenturen, Asylsozialberatung und -koordination, Wohlfahrtsverbände, Erwachsenenbildung, etc.) gleichermaßen einladen.

Ausstattung

Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer oder ein Handy mit konstanter Internetverbindung sowie Lautsprecher und Kopfhörer und ggf. eine Kamera.

Gut aufgestellt

Weitere Referent:Innen & Speaker

Referent:In

Ursula Erb

lagfa bayern e.V.
Referent:In

Magdalena Reith

Projektkoordination "Sprache schafft Chancen"
Referent:In

Melissa Elbl

Projektreferentin "Sprache schafft Chancen"
Referent:In

Sabine Reiter

Referentin des bay. IvAF-Netzwerks BAVF II, Tür an Tür – Integrationsprojekte gGmbH Augsburg
Referent:In

Bildungsnetzwerk Pastinaken

Buchungen