Barcamp insights – Wie man das Unkonferenz-Format gut vorbereitet

Barcamp insights – Wie man das Unkonferenz-Format gut vorbereitet

Offene Veranstaltungsformate wie Barcamps, world cafés und Open Space liegen seit einigen Jahren im Trend und spätestens seit das Pandemiegeschehen digitale Begegnungen nötig macht, haben Barcamps Hochkonjunktur. Dieses Format bietet nämlich die Möglichkeit zum offenen Diskurs und Austausch zu genau den Themen, die gerade unter den Nägeln brennen. Hier gibt es kein vorgekautes Programm, sondern die Inhalte und der genaue Ablauf werden erst am Tag des Geschehens von und mit den Teilgebenden festgelegt. Für Organisator:innen von Barcamps gilt es dennoch, die Rahmenbedingungen und ein generelles Vorgehen gut zu planen, damit das Barcamp am Ende geschmeidig abläuft.

Was gibt es dabei zu beachten? Was kommt gut an? Wie motiviere ich die Teilgebenden dazu, sich aktiv zu beteiligen? Kai Heddergott, unser Moderator beim ersten digitalen Barcamp der lagfa im Oktober 2021 gibt Einblicke hinter die Kulissen von Barcamps und gibt Tips und Tricks für die Umsetzung in Präsenz und online.

Referent:In

Kai

Heddergott
Experte für Online-Kommunikation und Barcamp-Moderator aus Leidenschaft
Zahlen und Fakten

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Zeit

13 Januar 2022
10:00 - 11:00 Uhr

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen von Freiwilligenagenturen, welche die Vorzüge des Veranstaltungsformats “Barcamp” für ihre Arbeit nutzen möchten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Die einstündige Veranstaltung findet online statt und ist für Sie kostenfrei.

Kai Heddergott, Barcamp-Experte aus Leidenschaft, gibt Einblicke hinter die Kulissen von Barcamps und gibt Tips und Tricks für die Umsetzung in Präsenz und online.

Buchungen