Internationales Frauen- und Müttercafé und Nähcafè

Einfach mal unter Frauen aus aller Welt und aus Passau und Umgebung: nett miteinander reden, sich austauschen, gemeinsame Aktivitäten planen, für einen guten Zweck etwas gemeinsam nähen … es kann so einfach sein! Im Internationalen Frauen- und Müttercafé sind alle Frauen willkommen.

Tatennetz Passau

Internationales Frauen- und Müttercafè nd Nähecafè

Jeden Freitag im Monat organisiert der Verein ein „Internationales Frauen- und Müttercafé” oder ein “Nähcafe für Frauen“. Es ist ein niederschwelliges und flexibles Angebot, wo Frauen mit Migrations- oder Fluchthintergrund mit wenig bis mangelhaften Deutschkenntnissen in Caféhaus-Atmosphäre Deutsch üben und kommunizieren können. Einmal im Monat wird es auch ein themenspezifisches Angebot geben, wo Frauen Nützliches für ihr Leben in Deutschland mitnehmen können. Da es manchen Frauen schwer fällt, sich zu trauen auf Deutsch zu reden, organisieren wir im Wechsel auch ein Nähcafé, wo kleinere Sachen (zum Teil als Spende für Bedürftige der Tafel) produziert werden. Weibliche Freiwillige aus der Region „betreuen“ die Nachmittage (15-17 Uhr). Bei Bedarf wird auch Kinderbetreuung organisiert.

Solange es die Pandemie noch erfordert, werden wir an einer Webseite arbeiten, die für Frauen in einfacher Sprache alle relevanten Informationen zusammenträgt, wie Frau in Deutschland im Arbeitsleben Fuß fassen kann. Diese Informationen werden dann bei einigen Präsenz-Cafe-Terminen vorgestellt und diskutiert.

Das Angebot wurde mittlerweile digital angepasst und Online-Sprachpatenschaften mit Migrantinnen vermittelt.

Ativitäten & Veranstaltungen

  • Recherchen und inhaltliche Aufbereitung in leichter Sprache über berufsbezogene Informationen für Frauen und Bereitstellung dieser Informationen auf einer Webseite.
  • Aufbau eines neuen Organisationsteams
  • Gemeinsame Projektplanung mit den neuen Betreuerinnen über die Durchführung der Frauencafés im laufenden Jahr
  • Gewinnung von Teilnehmer*innen durch gezielte Ansprachekonzepte, Informationsmaßnahmen und Zusammenarbeit mit Behörden, Helferkreisen, Asylberatungsstellen etc. und gezielter Werbung bei der Zielgruppe selbst
  • Durchführung der Frauencafes
  • Projektbegleitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Freunde, Netzwerke & Kooperationen

  • Helferkreise
  • Integrationslotsen der Stadt und des Landkreises Passau
  • Refugee Law Clinic: Beratung bei Rechtsfragen
  • Träger von Integrationskursen: bfz, VHS, ebiz, ESG
  • Kultur-Vereine und sonstige Gruppen (deutsch-syrischer Kulturverein, befreundete Gruppen aus Eritrea, Sierra Leone)
  • Universität Passau