Café Deutsch

Um eine Sprache zu lernen, muss man sie sprechen können. Im Café Deutsch haben Geflüchtete und Migrant:innen Gelegenheit, in einer netten Caféhaus-Atmosphäre mit Deutschen ins Gespräch zu kommen.

Gemeinsam leben & lernen in Europa Passau

Café Deutsch

Seit September 2019 bietet “Gemeinsam leben und lernen in Europa e.V.” das “Café Deutsch” an, bei dem sich Ehrenamtliche als Sprachpaten/Thementisch-Leiter*innen auf Zeit betätigen können. Geflüchtete bekommen hier die Gelegenheit, mit Deutschen ins Gespräch zu kommen und die deutsche Sprache aktiv anzuwenden.

Zweimal im Monat an einem Donnerstag organisiert der Verein das Café, wo Geflüchtete an verschiedenen Thementischen alltagtaugliches Deutsch – vor allem für das Berufsleben – aktiv und passiv (auch Bairisch) üben können. Die Thementische werden von Freiwilligen betreut, die mit den Teilnehmenden berufsbezogenes Vokabular sowie typische Kommunikationssituationen im Arbeitsfeld üben können. Die Besucher können über alltägliche Dinge und Gegebenheiten reden, um Kontakt zu “Einheimischen” aufbauen zu können, auch wenn das Sprachniveau noch niedrig ist (A 1). Bei Bedarf und Interesse können auch grammatikalische Themen aufgegriffen werden.

Aktivitäten & Veranstaltungen

  • zweimal pro Monat (Donnerstag von 18:30 bis 20:00 Uhr) Café Deutsch
  • bei Bedarf Schulungen der Sprachpaten

Freunde, Netzwerke & Kooperationen

  • Helferkreise
  • Integrationslotsen der Stadt und des Landkreises Passau
  • Refugee Law Clinic: Beratung bei Rechtsfragen
  • Träger von Integrationskursen: bfz, VHS, ebiz, ESG
  • Kultur-Vereine und sonstige Gruppen (deutsch-syrischer Kulturverein, befreundete Gruppen aus Eritrea, Sierra Leone)
  • Universität Passau