Gemeinsames Gärtnern im Resl-Garten

Ein inklusiver und lebendiger Ort für Alle.

Netzwerk Inklusion im Landkreis Tirschenreuth

Gemeinsames Gärtnern: Erster Inklusiver Freiwilligentag im Landkreis Tirschenreuth

Sei Teil einer inspirierenden Aktion und schließe dich uns beim Inklusiven Freiwilligentag im wunderschönen Theres Neumann Garten an! Gemeinsam planen wir, die reiche Geschichte dieses Gartens lebendig zu erhalten und ihn zu einem Ort der Begegnung und des Lernens für alle zu machen.

Dies ist deine Chance, aktiv zu werden und etwas Bedeutungsvolles zu bewirken. Egal, ob du ein grüner Daumen, eine Leidenschaft für Kultur und Geschichte oder einfach nur Neugier hast – deine Beteiligung macht den Unterschied.

Lass uns gemeinsam diesen wundervollen Garten pflegen, gestalten und fit für die digitale Welt machen!

Datum: 7.10.23

Ort: Theres Neumann Garten, Waldsassener Str. 4, 95692 Konnersreuth

Zeit: 9-16 Uhr

Anmeldung: Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth

Bildquelle: Obst- und Gartenbauverein Konnersreuth

Was erwartet dich

  • Gartenpflege-Grundlagen: Werde aktiv und lerne die Grundlagen der Gartenpflege kennen, während wir gemeinsam Blumen hegen und pflegen.
  • Pflanzenbeschreibungen digitalisieren: Hilf uns, die Pflanzenbeschreibungen zu digitalisieren, um sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.
  • Inklusives Konzept für Führungen entwickeln: Wir möchten, dass Menschen unabhängig von ihren Bedürfnissen im Resl-Garten willkommen sind. Sei dabei und trage dazu bei, Wegführungen, Sprache und Leitfragen dafür mitzuentwickeln.
  • Kreative Ideen sammeln: Deine Kreativität ist gefragt! Lass uns gemeinsam Ideen für Umweltseminare, einen Erntekalender, einen Leitfaden für Kräuter und Früchte sowie Seminare über “Schöpfung und Glaube” entwickeln.

Inklusives Engagement blüht auf: Erfolgreicher Freiwilligentag im Resl-Garten

Der erste Inklusive Freiwilligentag im Landkreis Tirschenreuth fand im Resl-Garten in Konnersreuth statt, vereint durch das Motto “Lust auf Garten”. Dieses Zusammentreffen, organisiert vom Netzwerk Inklusion in Kooperation mit dem Landkreis Tirschenreuth und dem Obst- und Gartenbauverein Konnersreuth, brachte eine vielfältige Gruppe zusammen. Unter den 17 freiwilligen Helferinnen und Helfern waren Menschen mit und ohne Behinderungen sowie mit Migrationserfahrungen, die unter Anleitung verschiedene Gartenarbeiten eigenständig durchführten.

Barbara Wenisch, die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, betonte die Freude über das gemeinsame Engagement und den Austausch zwischen den Teilnehmenden. Ziel war es, zu zeigen, dass jeder sich engagieren kann, unabhängig von individuellen Hintergründen. Die Aktion suchte auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen vor Ort, um möglichst viele Menschen einzubeziehen.

Die Teilnehmenden waren begeistert von der Gelegenheit, voneinander zu lernen und sich aktiv einzubringen. Die Mitwirkenden schätzten besonders die barrierearme Gestaltung des Gartens als einen offenen Begegnungsort für verschiedene Menschen. Die erfolgreiche Aktion ermutigte einige Teilnehmende, sich auch zukünftig für den Resl-Garten zu engagieren und das Erbe von Theres Neumann, einer beeindruckenden Frau, weiterzuführen.

Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth