< 08. Oktober 2019 in Nürnberg - Freinet Software
01.09.2019 12:55 Alter: 14 days

Freitag, 27. September 2019 - Versicherungsschutz im freiwilligen Engagement und Ehrenamt

Ein Info- und Austauschtag für Multiplikator*innen


Thema/Methoden:

Eine zu Recht häufig gestellte Frage von freiwillig Engagierten ist die nach dem Versicherungsschutz während eines Einsatzes. Die Komplexität und Breite des Themas überfordert viele. Speziell an Mitarbeiter*innen in FA/FZ/KoBE wird die Frage nach dem passenden Versicherungsschutz gestellt, nicht nur von Freiwilligen und Engagierten selbst, sondern auch von Organisationen, Vereinen und Initiativen, die mit Freiwilligen und Ehrenatmlichen arbeiten.

Zusammen mit der Stiftung der Versicherungskammer Bayern bietet die lagfa bayern e.V. einen Informationstag an, in dem es um den notwendigen und passenden Versicherungsschutz im Engagement geht.

  • Was ist das Mindestmaß an Versicherungsschutz?
  • Was müssen die Träger für den passenden Versicherungsschutz für Engagierte leisten?
  • Wer haftet im Schadensfall?

 Zielgruppe:

Für berufliche und freiwillige Mitarbeiter*innen von FA/FZ/KoBE und für interessierte Netzwerkpartner der lagfa bayern e.V.

Ihr Nutzen:

Der Infotag dient der Informationsvermittlung, aber auch spezielle Fragen aus dem Arbeitsalltag können gestellt werden ( am besten vorher eine Mail an info@lagfa-bayern.de senden)

Referenten:

  • Christian Forster, Experte für Versicherungsrecht
  • Ulrich Demeter, Ministerialrat im Staatsministerium für Familile, Arbeit und Soziales

Termin:

Freitag, 27. September 2019 von 10 Uhr bis 14 Uhr

Ort:

Versicherungskammer Bayern, Maximilianstr. 53, 80538 München, Großer Sitzungssaal 4. Stock

Den Initiates file downloadVeranstaltungsflyer als PDF können Sie herunterladen.
 

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen bitte an die info@lagfa-bayern.de

Der Anmeldeschluss für diesen Infotag ist Donnerstag, 19. September 2019