< 24. Juli 2018 - Freinet Software Schulung in Nürnberg
20.06.2018 13:30 Alter: 26 days

19. Juli 2018: Erfahrungsaustausch in Lauben (Oberallgäu)

"Abgrenzung und Selbstachtsamkeit im freiwilligen Engagement mit Geflüchteten" - Projekt "Sprache schafft Chancen"


Herzliche Einladung zum Erfahrungsaustausch in Lauben (Oberallgäu) zum Thema "Abgrenzung und Selbstachtsamkeit im freiwilligen Engagement mit Geflüchteten".

Wann? Donnerstag, 19. Juli 2018 von 18:00 bis ca. 21:00 Uhr
Wo? Sitzungssaal der Gemeinde Lauben/Oberallgäu (Dorfstraße 2 in 87493 Lauben)
Themen?
Abgrenzung und Selbstachtsamkeit im freiwilligen Engagement mit Geflüchteten:
Das Engagement für und mit Geflüchteten ist vielfältig und bereichernd, aber auch herausfordernd und oftmals sogar mit belastenden Erfahrungen verbunden. Wo liegen die Verantwortlichkeiten und wo gibt es Grenzüberschreitungen in der ehrenamtlichen Tätigkeit mit Geflüchteten? Welche Aufgaben können oder müssen sogar anderen -Hauptamtlichen oder Geflüchteten selbst- überlassen werden? Warum ist Selbstreflexion wichtig?
Welche Möglichkeiten gibt es, wenn Geflüchtete keine Bleibeperspektive haben? Wie kann man sich von Dingen abgrenzen, die nicht zu ändern sind? Wie gehe ich damit um? Um Lösungsmöglichkeiten dafür aufzuzeigen, wurde eine Vertretung der Zentralen Rückkehrberatung ZRB eingeladen.

Moderation:
Frau Ursula Erb - Projektleiterin "Sprache schafft Chancen"

Vorgesehener Ablauf und Inhalte:
18:00 Uhr: Beginn (die Anreise ist ab 17:30 Uhr möglich)

  • Begrüßung durch Frau Ursula Erb und Vorstellung des Projekts "Sprache schafft Chancen"
  • Diskussion und Austausch zu obenstehendem Themenbereich
  • Best-Practice-Beispiele, Klärung offener Fragen, Anregungen, Netzwerkaufbau und vieles mehr
  • Für Verpflegung wird gesorgt

ca. 21:00 Uhr: Ende und Abreise

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung als formlose Mail bis spätestens zum 16. Juli 2018 unter Angabe von Name, Mailadresse und Telefonnummer an: sprachfoerderung@lagfa-bayern.de

Kosten
Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Die Veranstaltungs- und Verpflegungskosten werden von lagfa bayern e.V. übernommen. Fahrtkosten zu diesem Austauschtreffen können von uns gegen Vorlage des Originalbelegs bis zu einer maximalen Höhe von EUR 40,00 erstattet werden.

Weitere Informationen zum Ablauf und zur Anfahrt entnehmen Sie bitte unserem PDF-Einladungsschreiben

Wir freuen uns über Ihr Kommen!