< 11. November 2017: Erfahrungsaustausch in Marktoberdorf (Schwaben)
15.08.2017 16:48 Alter: 63 days

27. Oktober 2017: Zukunftswerkstatt Flüchtlingshilfe in der Region Landshut

Projekt "Sprache schafft Chancen"


Viel erreicht – noch viel mehr vor?

Termin: Freitag, 27. Oktober, 14 – 18 Uhr
Ort: Forum im Landshuter Netzwerk, Bahnhofplatz 1a, Landshut
Moderation: Ursula Erb, Refentin der lagfa bayern e.V. (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und –zentren in Bayern)

Die spontane Hilfsbereitschaft für Geflüchtete in Stadt und Landkreis Landshut nach der sogenannten "Flüchtlingswelle" war überwältigend. Aber auch den Übergang von der "Grundversorgung" von Geflüchteten hin zur Unterstützung bei der Integration (Jobsuche, Wohnungssuche…) haben viele engagierte BürgerInnen mitgetragen – und manche sind zwischenzeitlich neu dazugekommen.

Viele von Ihnen haben einen enormen Erfahrungsschatz gesammelt und erleben hautnah, wo die aktuellen Hilfebedarfe liegen, aber auch, wo es Stolpersteine gibt. Darüber wollen wir mit Ihnen sprechen: Wo steht die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe im Raum Landshut? Wo liegen die Chancen, welche Ideen gibt es? Mit welchen Herausforderungen sehen Sie sich kon-frontiert und wo wünschen Sie sich mehr Unterstützung? Gemeinsam sollen konkrete Ziele erarbeitet werden, um das Engagement im Raum Landshut gut in die Zukunft zu führen.

Eingeladen sind alle ehrenamtlich Engagierten im Bereich Flüchtlings- und Integrationshilfe in der Region Landshut, alle Interessierten und alle Netzwerkpartner aus Politik, Verwaltung und Verbänden, die gemeinsam mit Engagierten am Projekt "Integration" arbeiten.

Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Angebot der Freiwilligen Agentur Landshut – Koordinierungsstelle ehrenamtliche Flüchtlingshilfe, der Koordinierungsstelle Ehrenamt im Landkreis Landshut und der lagfa bayern e.V. (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und –zentren in Bayern).

Die Teilnahme ist kostenlos. Natürlich ist für ausreichend Pause und Stärkung zwischendurch gesorgt.

Eine Anmeldung ist nötig bis spätestens Freitag, 20. Oktober 2017. Gerne können Sie auch thematische Wünsche/Anregungen vorab mitteilen.

Anmeldung und weitere Informationen:
Stadt Landshut: Agathe Schreieder, Koordinatorin der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe/fala:
Tel. 0871/ 20662732 oder as@freiwilligen-agentur-landshut.de
Landkreis Landshut: Christiane Seifert, Ehrenamtskoordinatorin/Landratsamt Landshut:
Christiane.Seifert@landkreis-landshut.de