< 4. Juli 2018: Erfahrungsaustausch Leuchten statt Ausbrennen
25.06.2018 09:14 Alter: -5 days

26./27. Juni 2018 - lagfa Tagung in Regensburg

"Da geht was!" - Partizipation und Mitbestimmung im Engagement


Thema/Methoden:

Bürger*innen engagieren sich in Vereinen, Initiativen und Projekten, um ihr Lebensumfeld mitzugestalten. Sie setzen sich für das Gemeinwesen ein, sie helfen, mischen sich ein, packen an. Mit diesem Engagement verbinden sie aber auch mehr und mehr den Anspruch auf eine Mitgestaltung ihres Lebensumfeldes und der Gesellschaft. Der Weg führt vom Bürgerschaftlichen Engagement mehr und oder weniger direkt zu Fragen der Partizipation und Mitbestimmung. FA/FZ/KOBE als engagementfördernde Institutionen müssen nicht nur aus eigenem Interesse, sondern vom allem im Interesse engagierter Bürger*innen sich mehr und mehr der Frage stellen, wie sie Formen der Bürgerbeteiligung mit unterstützen, begleiten und fördern können.

Bei der Sommertagung wollen wir uns gemeinsam den Fragen stellen: Was können wir vor Ort im Rahmen unserer Ressourcen und Möglichkeiten tun? Welche Möglichkeiten der Kooperationen gibt es? Welche guten Modelle wurden schon entwickelt?

Zielgruppe:

Alle beruflichen und freiwilligen Mitarbeiter*innen von FA/FZ/KOBE

Moderation:

Beatrix Hertle und Dr. Elisabeth-Maria Bauer, lagfa bayern e.V.

Kosten:

pro Person 60,00 EURO ( für lagfa-Mitglieder 40,00 EURO) mit Übernachtung

Fahrtkosten können für maximal 2 Personen pro FA/FZ/KOBE erstattet werden.

Detaillierte Programmübersicht

Bitte nutzen Sie unbedingt nachstehendes Anmeldeformular

Der Anmeldeschluss ist Dienstag, 19. Juni 2018