Öffentlichkeitsaktionen

Für den Bereich der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements ist der umfangreiche Aufbau von Öffentlichkeitsarbeit nortwendig. Erfolgreiche Freiwilligenakquise setzt eine kontinuierliche und zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit voraus. Attraktive öffentliche Veranstaltungen für Bürger*innen sind notwendig, um neue Ehrenamtliche zu gewinnen und zum anderen eine Anerkennung für den Einsatz der bereits aktiven Freiwilligen zu leisten.


Sie sind eine FA/FZ/KOBE und planen eine ÖFA-Aktion?

Wie bereits in den letzten Jahren können wir durch die Förderung des Bayerischen Sozialministeriums einen Zuschuss für Öffentlichkeits-Aktionen ausschreiben.

Die Bezuschussung für die ÖFA-Aktion ist an die Mitgliedschaft die lagfa bayern gebunden!

Bitte beachten Sie folgende Punkte bei der Umsetzung der ÖFA-Aktion:

  • Der Verwendungsnachweis der tatsächlichen Kosten muss rechnerisch korrekt ausgefüllt sein

  • Der Eigenanteil muss mindestens 10 Prozent der Gesamtsumme betragen
  • Dokumaterial ( Presseartikel, Fotos etc...) müssen dem Verwendungsnachweis beigelegt werden!
  • Bei allen Informations-und Publizitätsmaßnahmen muss die Wort-Bildmarke des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie, enthalten sein. Die Wort-Bildmarke des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration steht im Internet unter der Adresse http://www.zukunftsministerium.bayern.de//design/#word
    zum Herunterladen zur Verfügung

Die Gelder können von uns nur ausbezahlt werden, wenn alle oben genannten Punkte erfüllt sind!

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an die lagfa Geschäftsstelle oder per e-mail an sylvia.hartmann@lagfa-bayern.de

Durchgeführte ÖFA-Aktionen 2016 der FA/FZ/KOBE