Materialien und Links für Freiwilligenkoordinatoren im Asylbereich

Allgemeine Informationen

Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration
Fakten zur Asylpolitik 2015

Hanns-Seidel-Stiftung
Glossar Asyl - Flucht - Migration: Von A wie Asyl bis Z wie Zuwanderung

Bundeszentrale für politische Bildung
Themenseite Flucht

Informationsverbund Asyl & Migration
Das Asylverfahren in Deutschland

Deutsches Institut für Urbanistik
Online-Wegweiser:  Flüchtlinge und Asylsuchende in Kommunen


Fördermittel

Fördermittelbüro: Friederike Vorhof
Integration und Flüchtlingshilfe fördern lassen – Finanzierungsmöglichkeiten im Überblick

Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlingen vergibt  EU-Zuwendungen an öffentliche oder private Organisationen, die ein Projekt im Bereich Asyl, Integration oder Rückkehrförderung planen.
Weitere Infos und Bewerbung
 
Stiftung Deutsches Hilfswerk/ Deutsche Fernsehlotterie

Das Deutsche Hilfswerk fördert Maßnahmen zur sozialen Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen, die vor allem Themen der Sprachförderung, der beruflichen Perspektive und der Begleitung und Beratung von Personen mit besonderen Bedarfen umfassen, sei es z.B. aufgrund ihres Gesundheitszustandes oder Ihres Alters (Minderjährige oder Senioren).
Weitere Infos

Aktion Mensch
Die Aktion Mensch hat einen Förderschwerpunkt Flüchtlinge und Asylsuchende eingerichtet. Gefördert werden Freiwilligenprojekte zur Begegnung und Begleitung von Flüchtlingen, Projekte zur Unterstützung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen sowie Maßnahmen zur besseren Versorgung von traumatisierten Flüchtlingen.
Webseite und Förderantrag
 
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Im Rahmen des Förderthemas "Junge Flüchtlinge" fördert die Stiftung in verschiedenen Programmen wie "WillkommensKITAs", "Willkommen bei Freunden" und "Willkommen im Fußball" bundesweit Projekte und Maßnahmen, die Flüchtlingskindern das Ankommen in Deutschland erleichtern.
Webseite und Programm

DKJS: "Willkommen bei Freunden"
Sechs regionale Servicebüros helfen Städten und Landkreisen dabei, junge Flüchtlinge in Kita und Schule willkommen zu heißen und beim Übergang ins Berufsleben zu begleiten. Sie bieten Beratungen und Qualifizierungen und unterstützen auch bei der Etablierung lokaler Bündnisse aus Behörden, Vereinen sowie Bildungs- und Flüchtlingseinrichtungen vor Ort.
Weitere Infos

Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation
Die private Stiftung fördert Initiativen von Flüchtlingen, Migrantinnen und Migranten und deren Forderung nach Durchsetzung ihres Rechts auf Arbeit, angemessene Wohnung und kulturelle Teilhabe.
Webseite und Programm
 
Robert-Bosch-Stiftung
Es werden modellhafte Praxisprojekte aus ganz Deutschland gefördert, die sich neuartigen Zugängen widmen und versuchen das gemeinsame Leben für alle Beteiligten - Asylsuchende, Flüchtlinge, Behördenmitarbeiter, Ehrenamtliche und die ortsansässige Bevölkerung - nachhaltig zu verbessern.
Weitere Informationen

Robert-Bosch-Stiftung: Miteinander, füreinander! Begegnungen mit Flüchtlingen gestalten
Gefördert werden Praxisprojekte, die Begegnungen auf  Augenhöhe zwischen Flüchtlingen und der lokalen Bevölkerung vor Ort initiieren. Übergeordnetes Ziel ist es, zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beizutragen.
Weitere Infos


Handreichungen und Hinweise für Integrationshelfer/innen

Hanns-Seidel Stiftung
Engagiert für Flüchtlinge: Ein Ratgeber für Ehrenamtliche

Diakonie Deutschland - Evangelischer Bundesverband
Leitfaden: Wie ich mich für Flüchtlinge engagieren kann  

Pro Asyl
Herzlich willkommen. Wie man sich für Flüchtlinge engagieren kann

CarCarFlüchtlinge und Asylbewerber
Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.
Flüchtlinge und Asylbewerber begleiten und unterstützen
Informationen, Fakten und Hilfsmöglichkeiten für Pfarrgemeinden,
Ehrenamtliche und Helferkreise


Bundespsychotherapeutenkammer
Wie kann ich traumatisierten Flüchtlingen helfen? Ratgeber für Flüchtlingshelfer

Medica Mondiale
Tipps für Ehrenamtliche im Umgang mit geflüchteten Frauen

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Merkblatt Infektionsgefahren

Helferkreise
Portalseite der Arbeits- und Helferkreise Asyl in Bayern


Integration in den Arbeitsmarkt

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)
Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beschäftigung. Leitfaden für Unternehmen

Bundesagentur für Arbeit
Aufenthaltsstatus und Arbeitsmarktzugang

Deutscher Gewerkschaftsbund
Arbeitsrechtliche Infoflyer für Geflüchtete

DGB Bayern
Arbeiten in Deutschland. Grundbegriffe und wichtige Rechte
In dieser Broschüre für Flüchtlinge und Arbeitsmigranten erläutert der DGB Bayern knapp die wichtigsten Grundbegriffe und Rechte in der deutschen Arbeitswelt. Und zwar in drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Arabisch.

Informationen der Minijob-Zentrale
Minijobs und Asylsuchende/Flüchtlinge/Geduldete

BAMF
Zugang zum Arbeitsmarkt für Asylbewerber
Welcher Aufenthaltsstatus enthält welche Bedingung für eine  Beschäftigung? Ist eine Zeitarbeit möglich? Ist eine selbstständige Tätigkeit erlaubt? Welche Behörde muss zustimmen? 

Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.
Rahmenbedingungen von Praktika und ähnlichen betrieblichen Tätigkeiten für Asylsuchende und geduldete Ausländer/innen – eine Arbeitshilfe für Unternehmen, Arbeitsverwaltung und Beratungsstellen.


Islamismus

Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz
Falsche Freunde in der Flüchtlingshilfe? Informationen zu islamistischen Anwerbeversuchen


Führungszeugnis für Geflüchtete

Bundesamt für Justiz
Information zum Führungszeugnis für geflüchtete Menschen
Anmerkung der lagfa: Problematisch sind die sehr eingeschränkte Aussagekraft des Führungszeugnisses (siehe beigefügte Information) sowie der zusätzliche bürokratische Aufwand der Beantragung. Eine Gleichbehandlung aller Freiwilligen, bestehende Vorschriften (z.B. für das Engagement in Schulen) sowie das Festhalten an qualitativen Maßstäben stehen dem gegenüber.


Argumente gegen rassistische Äußerungen

Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche & Rechtsextremismus; Evangelische Akademie zu Berlin; Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin
Was tun, damit´s nicht brennt?
Leitfaden zur Vermeidung von rassistisch aufgeladenen Konflikten im Umfeld von Sammelunterkünften für Flüchtlinge

Pro Asyl/ Amadeu Antonio Stiftung/IGM
Pro Menschenrechte - contra Vorurteile
Fakten und Argumente zur Debatte über Flüchtlinge in Deutschland und Europa.

Argumentationshilfen der Landeshauptstadt München
(kann man auch kostenlos bestellen)
Argumentationshilfen und Flugblätter

"Die bunte Seite der Macht"
Unter dem Namen „Die bunte Seite der Macht“ haben sich deutsche Zeichner zusammen getan, um Ängste mit statistischen Tatsachen zu entkräften und beides zu illustrieren.


Diverse Orientierungshilfen

Münchner Forum für Islam
Willkommen in Deutschland.
Wegweisung für muslimische Migranten zu einem gelungenen Miteinander in Deutschland.

n-tv:  „Marhaba – Ankommen in Deutschland“
Es ist das erste Programm in Deutschland, das sich auf Arabisch speziell an Flüchtlinge und Zuwanderer aus dem Nahen Osten bei richtet und praktische Informationen zum Leben in der Bundesrepublik Deutschland gibt.
„Marhaba – Ankommen in Deutschland“

Refugeeguide
Willkommen in Deutschland!
Diese Orientierungshilfe enthält nützliche Tipps und Informationen für das Leben in Deutschland.

Bayerisches Staatsministerium der Justiz
Informationen für Flüchtlinge und Asylbewerber/-innen (Filme und Handouts) zu den Themen:  Demokratie,  Gleichberechtigung von Mann und Frau,  Toleranz,  Meinungs- und Religionsfreiheit sowie Grundprinzipien der Rechtsordnung wie zum Beispiel die Unabhängigkeit der Justiz.


Informationen zu Gesundheitsthemen

Bundesministerium für Gesundheit
Ratgeber für Asylsuchende

Deutsches Rotes Kreuz
Der kleine Rotkreuzhelfer in mehreren Sprachen

Webportal ZANZU
Mein Körper in Wort und Bild

BafzA
Infoflyer über das Hilfetelefon bei Gewalt gegen Frauen (arabische Sprache)

Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände e.V.
Flyer zum Deutschen Apothekensystem


Weitere hilfreiche Infos für Geflüchtete

DLRG
Baderegeln in verschiedenen Sprachen

Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.
Verkehrsregeln für Radfahrer

ADFC München
Verhaltensregeln für Radfahrer in diversen Sprachen zum Download.

Stiftung Warentest
Handytarife für Flüchtlinge